Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten rund um unsrer Unternehmen und unsere Produkte. Auch aktuelle Meldungen zu Studien, Messen und Fachartikeln können Sie hier finden.

22. März 2022

Am 22. März ist Weltwassertag

Aktuelle Meldungen

by Super User

Seit 1992 rufen die Vereinten Nationen am 22. März zum Weltwassertag auf. An diesem Tag…
25. November 2021

Medica 2021 Nachlese

Aktuelle Meldungen

by Super User

Nach der MEDICA-Pause im letzten Jahr präsentierte die MoveoMed GmbH 2021 wieder ihre Produkte auf…
19. Oktober 2021

MoveoSiphon ST 24: Verhinderung von Resistenzgen-Transfer im Geruchsverschluss

Aktuelle Meldungen

by Super User

Antibiotikaresistenzen sind ein Thema, das die WHO schon seit mehreren Jahren beschäftigt. Bakterielle Resistenzen und…
15. März 2021

Multiresistente bakterielle Erreger: MoveoSiphon ST24 kann Abhilfe schaffen

Aktuelle Meldungen

by Super User

Die aktuelle Liste multiresistenter bakterieller Erreger von RKI und BfArM enthält typische Nasskeime, für die…
27. Oktober 2020

pro.vention Fachmesse

Aktuelle Meldungen

by Super User

Am 5. und 6. November 2020 findet die pro.vention, die erste hybride Fachmesse zum Thema…
11. September 2020

Welt-Sepsis-Tag am 13. September

Aktuelle Meldungen

by Super User

Jährlich am 13. September findet der Welt-Sepsis-Tag statt. Sepsis ist die schwerste Verlaufsform von bakteriellen…
15. Juli 2020

Italienische Wissenschaftler untersuchen viruzide Wirksamkeit von UV-C auf SARS-CoV-2

Aktuelle Meldungen

by Super User

Italienische Wissenschaftler haben die Inaktivierung und die Hemmung der Vermehrung von SARS-CoV-2- Viren durch monochromatisches…

Kurz erklärt

An dieser Stelle erläutern wir in loser Folge Fachbegriffe, die Ihnen auf unserer Homepage begegnen oder im Zusammenhang mit unseren Produkten stehen.

Antibiotikaresistenz

Unempfindlichkeit von Bakterien gegenüber Antibiotika. Wenn Antibiotika verschiedener Substanzklassen bestimmte Bakterienarten nicht mehr abtöten oder im Wachstum hemmen können, spricht man von Multiresistenz. Resistenzen entwickeln sich durch zu häufige und falsche Antibiotikagaben und der verbreitete Einsatz in der Nutztierhaltung.

Ausbruch

Gehäuftes Auftreten von Erkrankungen (nosokomialen Infektionen) mit ähnlichen Symptomen, bei denen ein epidemischer Zusammenhang besteht bzw. angenommen wird.

Bakterien

Unempfindlichkeit von Bakterien gegenüber Antibiotika. Wenn Antibiotika verschiedener Substanzklassen bestimmte Bakterienarten nicht mehr abtöten oder im Wachstum hemmen können, spricht man von Multiresistenz. Resistenzen entwickeln sich durch zu häufige und falsche Antibiotikagaben und der verbreitete Einsatz in der Nutztierhaltung.

Bakterienklon

durch Zellteilung aus einem Ausgangsbakterium entstandene identische Bakterienpopulation (siehe auch Klon).

Basishygiene

Hygienemaßnahmen, die immer in Einrichtungen des Gesundheitswesens durchgeführt werden. Dazu gehören u. a. Händehygiene, Flächendesinfektion, Umgang mit Wäsche und Geschirr und Abfallentsorgung.

Bioaerosole

Luftgetragene Partikel biologischen Ursprungs. Handelt es sich dabei um pathogene Mikroorganismen, spricht man von infektiösen (Bio)Aerosolen, die – besonders bei kranken, geschwächten Menschen - Infektionen auslösen können.

Biofilme

Gemeinschaften von Mikroorganismen, eingebettet in eine wasserhaltige Matrix aus Lipiden, Eiweiß- und Zuckermolekülen. Die schleimigen Beläge bilden sich z. B. auf feuchten Oberflächen; sie sind Lebens- und Schutzraum für Bakterien und eine mögliche Infektionsquelle für den Menschen.

Italienische Wissenschaftler haben die Inaktivierung und die Hemmung der Vermehrung von SARS-CoV-2- Viren durch monochromatisches  UV-C-Licht (254 nm) untersucht.* In Abhängigkeit von der Strahlendosis  und Virenkonzentrationen hemmt die UV-C-Bestrahlung SARS-CoV-2.

Für Virenkonzentrationen vergleichbar einer gering kontaminierten geschlossenen Umgebung genügten  schon geringe UV-C-Dosen unter 4 mJ/cm², um die Virenvermehrung vollständig zu hemmen. Auch Virenkonzentrationen, wie sie im Sputum von COVID-19-Patienten gefunden wurden, konnten mit niedrigen UV-C-Dosen effektiv inaktiviert werden.

Bei hohen Virenkonzentrationen, wie sie bei tödlichen Krankheitsverläufen auftraten,  wurde eine vollständige Inaktivierung mit Strahlendosen von ≥ 16,9 mJ/cm² erreicht, während es bei niedriger UV-C-Dosis nach einer anfänglichen 3-Log-Reduktion zu einem Wiederanstieg der Virenkonzentration nach 48h kam. 

Ca. 70 mJ/cm²  UV-C-Licht (254 nm) – also mehr als das 3fache der oben beschriebenen, bei hohen Virenkonzentrationen wirksamen Strahlendosis - liefert der UV-Desinfektionsroboter von UVD Robots. Der UV-Desinfektionsroboter bietet damit eine hochwirksame  Raum- und Oberflächendesinfektion - auch, aber nicht nur während der SARS-CoV-2 –Pandemie.

 

* Andrea Bianco et al. „UV irradiation is highly effective in inactivating and inhibiting SARS-CoV-2 replication” https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.06.05.20123463v2

Wir benutzen Cookies
Wir benutzen Cookies Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.