Gemeinschaften von Mikroorganismen, eingebettet in eine wasserhaltige Matrix aus Lipiden, Eiweiß- und Zuckermolekülen. Die schleimigen Beläge bilden sich z. B. auf feuchten Oberflächen; sie sind Lebens- und Schutzraum für Bakterien und eine mögliche Infektionsquelle für den Menschen.