Italienische Wissenschaftler haben die Inaktivierung und die Hemmung der Vermehrung von SARS-CoV-2- Viren durch monochromatisches  UV-C-Licht (254 nm) untersucht.* In Abhängigkeit von der Strahlendosis  und Virenkonzentrationen hemmt die UV-C-Bestrahlung SARS-CoV-2.

Für Virenkonzentrationen vergleichbar einer gering kontaminierten geschlossenen Umgebung genügten  schon geringe UV-C-Dosen unter 4 mJ/cm², um die Virenvermehrung vollständig zu hemmen. Auch Virenkonzentrationen, wie sie im Sputum von COVID-19-Patienten gefunden wurden, konnten mit niedrigen UV-C-Dosen effektiv inaktiviert werden.

Bei hohen Virenkonzentrationen, wie sie bei tödlichen Krankheitsverläufen auftraten,  wurde eine vollständige Inaktivierung mit Strahlendosen von ≥ 16,9 mJ/cm² erreicht, während es bei niedriger UV-C-Dosis nach einer anfänglichen 3-Log-Reduktion zu einem Wiederanstieg der Virenkonzentration nach 48h kam. 

Ca. 70 mJ/cm²  UV-C-Licht (254 nm) – also mehr als das 3fache der oben beschriebenen, bei hohen Virenkonzentrationen wirksamen Strahlendosis - liefert der UV-Desinfektionsroboter von UVD Robots. Der UV-Desinfektionsroboter bietet damit eine hochwirksame  Raum- und Oberflächendesinfektion - auch, aber nicht nur während der SARS-CoV-2 –Pandemie.

 

* Andrea Bianco et al. „UV irradiation is highly effective in inactivating and inhibiting SARS-CoV-2 replication” https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.06.05.20123463v2